Gedenktage 2021 

 

 Vor 150 Jahren:

18. Januar 1871 Wiedererrichtung des deutschen Kaiserreiches. König Wilhelm I. von Preußen wird in Versailles zum Deutschen Kaiser aufgerufen und die Verfassung des Kaiserreiches begründet.

                       

                            

       Bildausschnitt aus der Kaiserproklamation in Versailles von Anton von Werner

Q: Katalog DHM, Ausstellung Anton von Werner , Geschichte in Bilder, 1993

 

 

 

Vor 100 Jahren

 Am 23. März 1921 trat das neue Wehrgesetz  mit der Unterschrift von Reichspräsident Friedrich Ebert der Weimarer Republik in Kraft, der zugleich Oberster Befehlshaber war.

 Aufgrund der Stellenbesetzung der Reichswehr vom 10. September 1921 waren im Freistaat Sachsen disloziert:

 4. Division Kommandeur: Generalleutnant Müller

 Chef des Stabes: Oberstleutnant Freiherr Seutter von Lötzen

 Infanterieführer: Oberst Felsch

 Artillerieführer: Oberst von Schönfels

 Infanterie-Regiment 10

 Infanterie-Regiment 11

 Artillerie-Regiment 4

 Nachrichten-Abteilung 4

 Kraftfahr-Abteilung 4

 Fahr-Abteilung 4

 Divisions-Sanitätsabteilung 4

 

 

 


Generalleutnant Alfred Müller, Kdr. 4. Division und Landekommandant von Sachsen

 Q: Archiv AKSMG e.V. Dresden

 

 

 

Vor 130 Jahren:

25. März 1891 Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb an diesem Tag der Staats- und Kriegsminister, General Alfred Graf von Fabrice in Dresden.  Noch wenige Tage vorher war er in Berlin, um im Auftrag des Königs Albert Konflikte zu klären, die im Zusammenhang mit antipreußischen Äußerungen von ehemalige Hannoveraner Offizieren, die inzwischen in der Sächsischen Armee dienten, entstanden waren. General Graf von Fabrice Verdienste um die Armee und Sachsen sind unbestritten, sicherte er durch seinen persönlichen Einfluss nach dem verlorenen Krieg von 1866 mit das Fortbestehen des Landes Sachsen. Auch ist er neben Kronprinz bzw. König Albert der geistige Schöpfer der Dresdner Albertstadt!    

 

                  

                                 Staatsminister General der Kavallerie Alfred Graf von Fabrice,  Q: Archiv AKSMG e.V. Dresden